Vier gewinnt- Garchinger Damen holen 4 Punkte am Heimspieltag

Die Foxys des VfR Garching konnten am vergangenen Samstag erneut 4 Punkte auf dem eigenen Konto verbuchen und damit das Ziel „Klassenerhalt“ weiter festigen. Die Aufsteiger gewannen mit 3:1 gegen den aktuell Zweitplatzierten der Bezirksliga, das Spiel gegen den Drittplatzierten musste im Tibreak knapp an die Gäste abgegeben werden.

Bereits das erste Spiel gegen die Damen aus Grafing kostete Trainer Moritz einiges an Nerven, denn im vierten Satz ( beim Spielstand 2:1 nach Sätzen) lagen die Garchinger Mädels aufgrund mangelnder Konzentration und vielen unnötigen Eigenfehlern 4:12 hinter der abwehrstarken Grafinger Mannschaft. Doch Dank geschickt eingesetzten Spielerwechseln und antreibenden Worten in der Auszeit konnte Garching den Rückstand mit neu gewonnenem Kampfgeist wieder aufholen und gewann damit dieses wichtige Match.

Spannend blieb es auch bei Spiel Nummer zwei des Tages gegen die bereits bekannten Damen aus Bad Endorf. Nachdem das Hinspiel im Oktober mit einem 3:2 gewonnen wurde hatte der Gegner dieses Mal leider die Nase vorn und konnte in heiß umkämpften Sätzen letztendlich das Spiel im Tibreak für sich entscheiden.

Alles in allem sind die Foxys aber mit dem ersten Spieltag seit 5 Wochen zufrieden und freuen sich über die wohlverdienten Punkte. An den Konzentrationsproblemen wird in den nächsten Trainingseinheiten intensiv gearbeitet werden, damit zum nächsten Spiel am 17.12. vor heimischer Kulisse wieder gepunktet werden kann.

Bericht von Bella Werner