VfR Garching II schafft Aufstieg in die Landesliga

„Landesliga, Landesliga, hey, hey!“, so hieß es nach der hochspannenden Partie am vergangenen Samstag in der Dreifachturnhalle des Werner-Heisenberg-Gymnasiums in Garching. Das Relegationsturnier für den Aufstieg in die Landesliga Süd-Ost bestand bedingt durch die Absage der Vertreter der Bezirksliga Niederbayern aus nur einem Entscheidungsspiel zwischen dem Siebtplatzierten der Landesliga VC-DJK Passau und der zweiten Mannschaft des VfR. Dieses Spiel hatte jedoch einiges für die zahlreich erschienen Zuschauer zu bieten.
Am ersten Tag der Feierlichkeiten zum 1100-jährigen Jubiläum der Stadt Garching legten die Lokalmatadoren gleich los wie die Feuerwehr. Motiviert bis in die Haarspitzen konnten sie den ersten Satz nach kurzer Zeit mit 25:14 gegen die nur schwer ins Spiel findenden Passauer für sich entscheiden. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war klar, dass die zweite Mannschaft des VfR ihre Chance auf den Aufstieg unbedingt nutzen wollte. Nach einer hervorragenden Saison in der Bezirksliga war trotz der meisten Siege aufgrund der Punkteregelung der erste Platz und somit der direkte Aufstieg nur knapp verpasst worden.
Dank einer konzentrierten Leistung konnte auch der zweite Satz gegen die stärker werdenden Passauer mit 25:23 gesichert werden. Der hohe Einsatz von Beginn an forderte jedoch seinen Tribut im dritten Satz, der mit 25:15 abgegeben wurde, und auch der vierte Satz ging mit 25:21 an die Gäste aus der Dreiflüssestadt. Also mussten sich die Garchinger wieder einmal auf ihre Tiebreak-Stärke verlassen, die sie in dieser Saison allesamt für sich entscheiden konnten. Mit ihren Fans im Rücken, die die Dreifachturnhalle in einen regelrechten Hexenkessel verwandelten, aktivierte der Außenseiter noch einmal alle Kräfte und konnte sich zum Seitenwechsel eine aussichtsreiche Position erarbeiten. Danach ließen die Garchinger nichts mehr anbrennen und nach einem Angriffsfehler der Passauer konnten sie ihrer Freude über den Sieg und den Aufstieg in die Landesliga freien Lauf lassen und zusammen mit ihren Unterstützern den Erfolg gebührend feiern.
Mit der ersten Herrenmannschaft in der Bayernliga, der zweiten Mannschaft in der Landesliga, der Damenmannschaft, die in der nächsten Spielzeit wieder in der Bezirksklasse angreifen wird, der Mixed-Mannschaft und der Jugendabteilung ist die Volleyballabteilung des VfR Garching somit bestens aufgestellt und wird auch in der kommenden Saison für so manches Highlight in der Turnhalle des Werner-Heisenberg-Gymnasiums sorgen.