Saisonbeginn für die Damen 1

Ein hart erkämpfter Sieg, eine Niederlage und zwei Punkte für die Foxies zum Start in der Bezirksliga. Diesen Samstag fand auch für die erste Damenmannschaft der erste Spieltag statt, direkt in heimischer Halle. Gegner waren der mit aufgestiegene TSV Erding und der TSV Gars.

Im ersten Spiel gegen Erding hatten die Foxies große Startschwierigkeiten. Obwohl zunächst ein knapper Vorsprung erspielt werden konnte, zeigten sich zunehmend Schwierigkeiten im Spielaufbau, sodass der erste Satz 16:25 verloren gegeben werden musste. Im zweiten Satz legten die Spielerinnen die Nervosität ab und das Spiel stabilisierte sich. Auch hier lagen die beiden Mannschaften am Anfang Kopf an Kopf, doch durch die immer noch bestehenden Abstimmungsschwierigkeiten innerhalb der Garchinger Mannschaft wurden aber zu viele Punkte verschenkt, was zum erneuten Satzverlust mit 19:25 führte.

Jetzt ging es zunächst einmal darum den direkten Sieg von Erding zu verhindern. Deshalb starteten die Foxies hoch konzentriert in den dritten Satz. Wieder war es zu Beginn ein sehr enges Spiel, aber diesmal behielten die Damen einen kühlen Kopf und konnten mit zunehmend stabiler Abwehr sowie guten Angriffen die Erdinger Mannschaft unter Druck setzen. Diese hatte dadurch Probleme, das eigene Spiel aufzuziehen, weshalb unsere Damen das Spiel mehr und mehr kontrollierten. Folgerichtig sicherten sich die Foxies den  Satzgewinn mit 25:20.

Ein ähnliches Bild bot sich im 4. Satz. Auch hier waren die Erdinger in der Abwehr überfordert, vor allem da die Garchingerinnen immer öfter auch die neu erlernten Kombinationen einsetzten. Mit wieder gewonnener Aufschlagstärke sicherten sich die Foxies auch diesen Satz 25:19. Das Spiel war nun also wieder völlig offen.

Glücklicherweise konnte unsere Damen im 5. Satz erneut an die Leistungen anknüpfen, während Erding zunehmend die Ideen ausgingen. Deshalb ging der Entscheidungssatz und damit auch der  Sieg mit 15 :10 an Garching.

 

Gegen den TSV Gars wurden dann aber erneut die Schwächen der ersten beiden Sätze gegen Erding sichtbar. Abstimmungsschwierigkeiten in der Abwehr und Aufschlagsfehler führten zu einem schnellen Satzverlust mit 14:25 im ersten Durchgang. Erneut stabilisierte sich die Garchinger Mannschaft im zweiten Satz, doch reichte es wieder nicht für den Satzgewinn (21:25). Im dritten Satz spielten die Foxies wieder sicherer und stabiler. Allerdings konnten sie sich trotzdem nicht gegen den in der Liga erfahreneren TSV Gars durchsetzen. Beim Spielstand von 21:24 starten die Damen noch eine Aufholjagd, doch ein guter Angriff von Gars machte die Hoffnung auf einen vierten Satz leider zu nichte. Garching verlor auch diesen Satz mit 23:25.

 

Nächste Woche geht es zum Auswärtsspiel nach Eiselfing.  Dort spielt die Damen gegen die Spielgemeinschaft Eiselfing 2/Rosenheim 2 und den TSV Bad Endorf.

Text von Camilla Zimmermann