Hier regiert der V-F-R! 6 Punkte am Heimspieltag bedeuten den Sprung an die Tabellenspitze!

Garchings Landesliga-Volleyballer gelingt durch zwei nie gefährdete Heimsiege der Sprung an die Tabellenspitze. Sowohl gegen den TUS aus Oberding als auch gegen die weit angereisten Gäste aus Passau dominierten die VfRler das gesamte Spiel über und gewannen beide Spiele deutlich mit jeweils 3:0.

Im ersten Spiel gegen die Gäste aus Oberding kamen die Garchinger gut ins Spiel und gingen schnell mit 4:0 in Führung. Zwar gelang es den Gästen beim Stande von 9:9 noch einmal auszugleichen, doch in der Folge spielten die Garchinger aus einer sicheren Annahme heraus beinahe fehlerfrei und der Block des VfR stellte den Gegner vor erhebliche Probleme. Die Konsequenz war ein deutliches 25:16 für die Mannen von Coach Ralph Fischer, der ab Mitte des Satzes den verletzungsbedingt ausfallenden Matthias Huber als Steller ersetzen musste. Präzise Annahmen, variables Zuspiel und starke Angriffe und Blocks sorgten auch im zweiten Satz für einen ungefährdetes 25:13. Etwas knapper wurde es zwar im dritten Satz, doch auch dieser ging letztlich souverän mit 25:20 an die Garchinger.

Der Block des VfR stellte den Gegner vor erhebliche Probleme

Der Block des VfR stellte den Gegner vor erhebliche Probleme

Im zweiten Spiel gegen den letztjährigen Relegationsgegner aus Passau fand die Mannschaft zunächst nur schwer ins Spiel. Erst ab Satzmitte gelang es der Mannschaft das gewohnt druckvolle Aufschlag- und Angriffsspiel aufzuziehen und sich abzusetzen. 25:18 hieß es am Ende für die Heimmannschaft. Auch im zweiten Satz hatte man den Gegner aus Passau stets im Griff und konnte in den entscheidenden Phasen noch einen Gang zulegen, was sich im 25:21 Satzgewinn für den VfR widerspiegelte. In allen Elementen etwas konzentrierter agierend, konnten die Garchinger schließlich auch den dritten Satz souverän mit 25:17 für sich entscheiden und den Doppelheimsieg mit der Maximalausbeute von 6 Punkten feiern.

Aufgrund der günstigen Ergebnisse des Wochenendes aus den anderen Hallen konnte der VfR nun sogar vorübergehend die Tabellenspitze erklimmen. Zwar ist die Tabelle nach erst 6 Spieltagen noch nicht besonders aussagekräftig, aber die letzten 4 Spiele haben gezeigt, dass es beim VfR Garching 2 definitiv in die richtige Richtung geht. Nächste Chance auf Punkte gibt es am 5.12. in Unterhaching.