Full House am Heimspieltag!

Full House am Heimspieltag!
Am Samstag den 16. Dezember war die Sporthalle des VfR Garching gut besucht: Gleich mehrere Teams hatten ihren Heimspieltag: Damen 1, Herren 2, und auch wir, Damen 2. Deswegen trafen wir uns auch schon morgens früh um 9 Uhr um alles vorzubereiten. Um 11 Uhr waren sowohl unsere Gegner als auch wir spielbereit, doch es fehlte noch eine wichtige Sache: die Schiedsrichter aus Eching. Das hat für einige Verspätung gesorgt, wovon wir uns jedoch nicht entmutigen ließen – als es dann um 11:30 Uhr endlich los ging, haben wir mit reichlich Motivation gespielt.
In unserem ersten Spiel traten wir gegen die Tabellenersten, Kirchseeon, unser Rückspiel an. Im ersten Satz waren wir gleich 12:5 in Führung! Leider konnten wir diese nicht halten und verloren den 1. Satz 23:25. Im 2 Satz wurde hart gekämpft und es gab viele lange Ballwechsel, die Kirchseeoner schienen die Nasenspitze jedoch immer vorne zu haben. Als die bekannte Nr. 15 vom gegnerischen Team wieder mit ihrem starken Aufschlag an der Reihe war, konnte sich Garching schwer aus der Annahmesituation befreien und keine guten Angriffe aufbauen. Als die Gegner dann auch schon 10:24 führten, stand bereits fest, dass dieses Spiel verloren war. Immerhin erkämpften wir mit guten
Kampfgeist noch weitere 7 Punkte und gaben uns schließlich mit 17:25 geschlagen.

Nach einer 45-minütigen Pause starteten wir gegen den SC Eching in unser zweites Spiel des Tages. Für einen Extra-Schub Motivation sorgte unsere Trainerin Bella: Angesichts der fortschreitenden Zeit und dem Wunsch, rechtzeitig zu ihrem eigenen Spiel für Damen 1 antreten zu können, gab es nur eine Lösung: „Einfach schnell gewinnen!“.
Zwar gab es viele Leichtsinnsfehler und das letzte Spiel saß uns noch recht tief in den Knochen, doch mit unserem starken Teamgeist und der tollen Stimmung auf dem Feld erfüllten wir Bellas Auftrag mit 25:16, 25:18 und 25:17!