Foxies erreichen Viertelfinale des Kreispokals

Die Damen 1 erreicht nach einem erwarteten und schmucklosen Sieg die nächste Runde

Am 06.11. spielten die Foxies um den Einzug in das Viertelfinale gegen den TSV Wartenberg aus der Kreisliga. Obwohl die Damen damit klar die Favoritenrolle innehatte, wurde aufgrund der Erfahrungen aus der letzten Saison auch dieser Gegner ernst genommen.

Der Anfang des ersten Satzes verlief sogleich unerwartet holprig. Schnell lag Garching 4 Punkte hinter dem Kreisligisten und Trainer von Freymann musste bereits früh eine Auszeit investieren. Starke Aufschläge brachten die Damen zurück ins Spiel. Durch konsequente Abwehr konnten viele lange Ballwechsel gewonnen werden und die Foxies erspielten sich einen komfortablen 5-Punkt Vorsprung. Dieser wurde aber kurz vor Ende des Satzes fast verspielt. Ein Eigenfehler von Wartenberg und ein druckvoller Aufschlag sicherte schlussendlich den Satzgewinn (25:23).

Auch zu Beginn des zweiten Satzes leisteten sich die Foxies eine Schwächephase. Ähnlich wie im ersten Satz brachten druckvolle Aufschläge erneut die Führung und einen Vorsprung, der anschließend aber erhalten werden konnte. So gelangte unsere Damen 1 zu einem souveränen Satzgewinn (25:19).

Der dritte Satz entsprach vom Verlauf her weitestgehend dem Ersten. Nach einem schwachen Start erspielten sich die Foxies eine Führung. Diese war kurz vor Ende des Satzes fast dahin geschmolzen. Durch einen Schnellangriff konnten unsere Damen aber auch diesen Satz (25:23) und damit das gesamte Spiel für sich entscheiden.

Mit diesem letztlich ungefährdeten Sieg sind die Foxies damit eine Runde weiter. Im Viertelfinale geht es nun gegen den Sieger der Partie TSV Isen/TSV Ismaning.

Bericht von Camilla Zimmermann