Damen erkämpfen sich den 2. Tabellenplatz

Am Samstag standen für die Damenmannschaft zwei wichtige Punktspiele gegen den MTV Pfaffenhoffen und die SG Moosburg in Pfaffenhofen an. Aus dem 3. Bezirksklassespieltag in Pfaffenhofen nehmen die Damen 2 Siege, 6 Punkte und den 2. Tabellenplatz mit nach Hause.

Das erste Spiel gegen den MTV verlief durchweg knapp und spannend und strapazierte sowohl die Nerven der Spielerinnen als auch des Trainers. Jeder Satz wurde mit nur 2 Punkten Abstand gewonnen (25:23, 26:24 und 27:25) und sogar ein Satzball des Gegners abgewehrt. Eine sehr starke Leistung gegen eine Mannschaft, die keine Punkte verschenkte und ebenfalls ein gutes Spiel ablieferte!

"Denkt ihr eigentlich auch ein bisschen an meine Nerven?" - Trainer Moritz von Freymann am Ende des dritten Satzes

„Denkt ihr eigentlich auch ein bisschen an meine Nerven?“ – Trainer Moritz von Freymann am Ende des dritten Satzes

Im zweiten Spiel gegen die SG Moosburg kam die Mannschaft nach nur 30 Minuten Pause deutlich schlechter in die Gänge. Sie schien im Vergleich zum ersten Spiel wie ausgewechselt und musste den ersten Satz knapp (26:28) an den Gegner abgeben. Im Laufe des weiteren Spiels kamen jedoch die Motivation und auch die Stimmung auf dem Feld und der Bank zurück und die nächsten Sätze konnten mit größer werdendem Abstand gewonnen werden (25:22, 25:18, 25:14).

img_0076

Insgesamt war es ein sehr erfolgreicher Spieltag, der den Garchinger Damen verdient den zweiten Tabellenplatz mit nur einem Punkt Abstand auf den Tabellenführer bescherte und auf gute Chancen im Kampf um die Meisterschaft hoffen lässt. An ihrem nächsten Spieltag am 12.12.2015 trifft die Damenmannschaft um 14 Uhr zuhause im Garchinger Werner-Heisenberg-Gymnasium auf den SV Lohhof IV und die SG Kösching/Stammham und freut sich sehr über die Unterstützung zahlreicher Fans!

Bericht von Kathrin Schmidt-Troje